Free State - SA-Reise Tour

SA-ReiseTour Top
BG Linie
English
Direkt zum Seiteninhalt

Free State

Südafrika > Provinzen
Free State
Linie
Free State
Linie
Einführung

Die Provinz Free State verdankt ihre Anziehungskraft ihrer landschaftlichen Schönheit und ihren Naturattraktionen. Sie liegt im Herzen Südafrikas und grenzt an sechs der neun südafrikanischen Provinzen sowie an das Königreich Lesotho.

* Die Provinz war früher eine unabhängige Republik im südlichen Afrika, die sich Oranje-Freistaat nannte. Später behielt das Land diesen Namen bei und wurde zu einer der vier Provinzen der 1910 gegründeten Südafrikanischen Union. Heute heißt sie immer noch Freistaat bzw. Free State jedoch ohne den Zusatz Oranje.
Linie
Überblick über Free State


Free State ist Südafrikas Kornkammer. Dank des guten Bodens und Klimas wird ein Großteil der Landesfläche landwirtschaftlich genutzt – die Region erzeugt über 70 % des in Südafrika produzierten Getreides.
 
Aber auch landschaftlich erweist sich die Provinz mit ihren weiten, offenen Ebenen und den majestätischen Bergen als außerordentlich schön. Die Kosmeeblüte (Kosmee ist eine hübsche rosafarbene Blume) in Free State ist eine der Besonderheiten der Provinz und ihre reichhaltige Natur ist ein Besuchermagnet für Outdoor-Fans.
 
Die spektakulären Drakensberg- und Maluti-Gebirgszüge sind sehr beliebt bei Aktivurlaubern. Die Provinz besitzt einige der schönsten Felsformationen der Welt, darunter nicht nur uralte Berge sondern auch Höhlen und spektakuläre Sandsteinklippen und darüber hinaus zahlreiche Felsmalereien der San.
 
Eine beliebte Sehenswürdigkeit ist der Golden Gate Highlands Nationalpark, der nach den hier vorherrschenden goldfarbenen Sandsteinfelsen benannt wurde. Da der Park geradezu zum Wandern einlädt und darüber hinaus Heimat Hunderter Vogelarten ist, gilt er als ideales Reiseziel für Vogelbeobachter.
 
Die Provinz hat jedoch nicht nur gemütliche Spaziergänge und Vogelbeobachtung zu bieten, auch Adrenalin-Junkies kommen hier auf ihre Kosten. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern, Abseilen, Kanu fahren usw. Zudem ist der Ash River der einzige Fluss des Landes mit einem ganzjährig hohen Wasserstand. Er eignet sich deshalb hervorragend zum Wildwasser-Rafting.
 
Die Provinzhauptstadt Bloemfontein ist Sitz des obersten Berufungsgerichts des Landes.
Linie
Wildtiersafaris


Free State bietet zweifelsohne ganz ungewöhnliche Naturerlebnisse. Bloemfontein besitzt eines der einzigartigsten Reservate der Welt: ein Wildreservat mitten in der Stadt. In dem 250 ha großen Franklin Reservat leben Wildtiere wie Giraffen und Gnus; zudem bietet es einen herrlichen Ausblick auf die Stadt.

Ein weiteres einzigartiges Erlebnis bietet Ihnen das Moolmanshoek Wildreservat im Moolmanshoek Valley. Hier haben Besucher die Möglichkeit, stundenlang eine Erdmännchenkolonie zu beobachten. Außerdem leben in dem Reservat zahlreiche Savannentierarten wie Springbock, Zebra, das seltene Weißschwanzgnu, Blessbock und Strauß sowie 230 Vogelarten.

Der spektakuläre Golden Gate Highlands Nationalpark ist ideal, um Wildtiere und Vögel zu beobachten. Hier bekommen die Besucher Weißschwanzgnus, Elenantilopen, Blessböcke, Bleichböckchen, Springböcke, Burchell-Zebras und Paviane zu Gesicht. Zudem sind über 170 Vogelarten im Reservat anzutreffen.

Sicherlich sind die Besucher auch daran interessiert, Geparden in Bloemfontein zu sehen. Hier wurde ein 10 ha großes Schutzgebiet eingerichtet, um dazu beizutragen, diese Tiere vor dem Aussterben zu retten. In diesem Areal leben außerdem auch noch Leoparden und Löwen.
Linie
Geschichtsträchtige Orte


Free State ist ein ideales Urlaubsziel für alle geschichtlich Interessierten, denn es gibt hier eine Reihe eindrücklicher Geschichtsrouten, Gedenkstätten und Museen, aber auch ursprüngliche Dörfer, in denen man etwas über die Menschen dieser Region erfahren kann.
Bloemfontein ist ein idealer Ausgangspunkt für eine derartige Tour. So besitzt das National Museum der Stadt beispielsweise eine der größten Fossiliensammlungen in Südafrika.
Darüber hinaus gehören das National Women’s Memorial, das South African War Memorial und die New Clare Township zu den Sehenswürdigkeiten für Geschichtsinteressierte.
Ein Muss ist auch ein Besuch des Basotho Cultural Village in QwaQwa ganz in der Nähe des Golden Gate Highlands Nationalparks.

In dem Städtchen Koffiefontein (Kaffeequelle) zählen die Überreste von Wandinschriften , die von Gefangenen aus der Zeit des 2. Weltkriegs angefertigt wurden, zu den wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten.
 
Städte wie Fauresmith, Bethulie und Harrismith lohnen wegen ihrer interessanten historischen Stätten einen Besuch. Die Erinnerungsstätte zum Gedenken an das größte Konzentrationslager des Zweiten Burenkrieges außerhalb von Bethulie zählt zu diesen bedeutsamen Besucherzielen. Sie erinnert an den auch als Südafrikanischer Krieg bezeichneten Krieg, bei dem sich zwischen 1899 und 1902 Buren und Briten gegenüberstanden. Bethulie liegt aber auch in einem Gebiet, in dem zahlreiche fossile Fundstätten und Artefakte der frühen San-Kultur entdeckt wurden.

Die kleine Stadt Fauresmith gehört zu den wenigen Städten in der Welt, in der eine Eisenbahnstrecke in der Mitte der Hauptstraße ins Zentrum führt. Einst konkurrierte sie mit Bloemfontein darum, die Provinzhauptstadt von Free State zu werden.
Linie
Die wichtigsten Orte

Bloemfontein
Wörtlich übersetzt heißt die Stadt"Blumenquelle". Aufgrund der vielen Rosen, die es hier gibt, hat sie den Beinamen "Stadt der Rosen" erhalten. Bloemfontein ist die Hauptstadt der Provinz Free State und wurde von der britischen Armee offiziell im Jahr 1846 als Fort gegründet. Sie ist die Geburtsstadt von JRR Tolkien, dem Autor von "Herr der Ringe".

Clarens
Clarens gilt als das Schmuckstück im Osten der Provinz Free State. Das malerische Städtchen ist ein Paradies für Künstler. Aufgrund seiner fantastischen Lage zieht es jede Menge Besucher an. Clarens ist von Bergen umgeben und nur wenige Kilometer vom Golden Gate Highlands Nationalpark entfernt. Es bietet für jeden etwas.

Parys
Diese malerische kleine Stadt ist nur anderthalb Autostunden von Johannesburg entfernt. Parys ist das afrikaanse Wort für Paris. Ihren Namen erhielt die Stadt von einem deutschen Landvermesser, der sagte, sie erinnere ihn an die französiche Hauptstadt Paris. Auf Aktivurlauber wartet ein umfangreiches Freizeitangebot in der Umgebung: Rafting, Wasserski, Angeln usw.

Harrismith
1849 gegründet, war Harrismith eine Durchgangsstation zwischen Johannesburg und Durban, wo man sich bequem mit Vorräten eindecken konnte. Ganz in der Nähe kann man Wildtiere und Vögel beobachten, windsurfen, fliegenangeln und hat einen faszinierenden Blick auf die Drakensberge.

Bethlehem
Der Landstrich, in dem diese Mitte des 18. Jahrhunderts gegründete Stadt errichtet wurde, stellte sich als ideal für den Weizenanbau heraus. Daher auch ihr Name Bethlehem, was auf Hebräisch »Haus des Brotes« bedeutet. Heute ist die Stadt das größte Wirtschaftszentrum des östlichen Free State.
 
Sasolburg
Diese große Industriestadt wurde 1954 gegründet, um Wohnraum für die Arbeiter von Sasol, einem großen petrochemischen Unternehmen, zu schaffen. Sie liegt in der Nähe des Vaal-Stausees, wo man ausgezeichnet Wassersport betreiben kann.

Welkom
Am 16. April 1946 wurde auf der Welkom-Farm ein reiches Goldvorkommen entdeckt. Offiziell am 15. April 1947 gegründet, erhielt Welkom 1955 das Stadtrecht. Es ist eine der wenigen Städte auf der Welt, die vollkommen auf dem Reißbrett entstanden sind. Die wirtschaftliche Grundlage der Stadt bilden die Goldminen. Welkom ist das holländische und afrikaanse Wort für "Willkommen".
Linie
Zeitachse

Vor 2 Milliarden Jahren
Vor zwei Milliarden Jahren schlägt ein Meteor im jetzigen Gebiet der Provinz Free State auf die Erde ein und hinterlässt einen Krater mit einem Durchmesser von 300 km, der heute als Vredefort Dome bekannt ist und zum Weltnaturerbe zählt.
 
1846
1846 errichtet die britische Armee ein Fort, aus dem später die Stadt Bloemfontein hervorgehen soll.
 
1870
Ein Diamantenfund in Jagersfontein löst einen Diamantenrausch aus
 
1946
Entdeckung eines reichen Goldvorkommens auf der Welkom-Farm
 
1994
Gründung der Provinz Free State
 
2010
Bloemfontein ist Gastgeber für Spiele der Fußballweltmeisterschaft
Linie
Tipps für Ihre Reisenden
     
  • Die Temperatur in Free State schwankt zwischen Sommer (November bis Februar) und Winter (Mai bis August) von heiß bis sehr kalt. In einigen Teilen der Provinz sind sogar Schneefälle möglich.
  • Die Provinz ist malariafrei.
  • Bloemfontein verfügt über einen eigenen Flughafen.
Linie
Viele Info´s von South Africa.net     SA
Linie
Logo Unten
Zurück zum Seiteninhalt